Am 27. Mai 2024 fand das zweite Kolloquium des METRO-KLIMA-LAB in Köln statt. In diesem Projekt haben drei Planungsteams die Aufgabe, ein klimabewusstes Entwicklungskonzept für einen 47 km² großen Landschaftsraum im Ballungsraum Köln-Bonn zu entwickeln. Dazu hatten sie im Februar Leitbilder und Ziele einer klimaresilienten Gestaltung erarbeitet.  Darauf aufbauend präsentierten die drei Planungsteams in diesem zweiten Kolloquium ihre Entwürfe für ein Handlungskonzept mit Vorschlägen für die zukünftige Ausgestaltung der Freiraumnutzungen unter Berücksichtigung der Klimafunktionen.  

Ergänzend erläuterte IU-Mitarbeiterin Hanna Bergelt als Klimagutachterin die Ergebnisse des zweiten durchgeführten, von IU entwickelten KlimaCheck, mit dem die Pläne der drei Teams geprüft wurden.

Am Ende wählte das Empfehlungsgremium einen der drei Entwürfe als Grundlage zur Ausarbeitung des Aktionsprogramms aus.